Übungen & Impulse

   

Kleine Achtsamkeitsübungen und Impulse für den Alltag

Den Atem bewusst wahrnehmen und beobachten

5-10 Atemzüge mit geschlossenen Augen nehmen.
Nacken und Kiefer dürfen sich entspannen.
Den Atemstrom spüren, in der Nase, im Brustkorb, im Bauch.
Die damit verbundene Atembewegung wahrnehmen.
Aufkommende Gedanken urteilsfrei wahrnehmen und wieder ziehen lassen.
Mit der Aufmerksamkeit zurück zum Atem kommen.

Dann abschließend einen tiefen Atemzug nehmen, sich ein inneres Lächeln schenken
und die frische Energie und den klaren Geist mit in den Alltag nehmen.


3 Dinge mit 3 Sinnen

3 Dinge nacheinander ganz bewusst wahrnehmen

3 Dinge,

– die ich jetzt gerade sehe

– die ich jetzt gerade höre...

– die ich jetzt gerade spüre

Tipp: Besonders wirkungsvoll in der Natur!



Wirkung:
Präsenz, innere Ruhe, Klarheit

Einfach mal ausprobieren und beliebig variieren.

Hier werde ich nach und nach weitere Übungen hinzufügen!

Immer mal wieder vorbeischauen lohnt sich also 😉

 

In meinem Artikel ‚Stress lass nach – mit Achtsamkeit ins neue Jahr‘ für die Dezember Ausgabe des meier Magazins sind weitere Impulse für den Alltag zu finden.

Hier geht es zum Artikel in der online Version.


Die Heilkraft des Atems

 

In diesem Artikel gebe ich einen kleinen Einblick in die Heilkraft des Atems

 
Hier ein Auszug:
 
Der Atem ist nicht nur lebensnotwendig, er spielt auch eine zentrale Rolle im Zusammenhang mit Stress, Gesundheit und auch in der Achtsamkeitspraxis.
Ein kleiner Überblick zur Bedeutung des Atems
Tiefe und bewusste Atmung
 
• versorgt, nährt und reinigt den Körper,
• unterstützt Stoffwechselvorgänge in den Zellen,
• beruhigt und verbindet Körper und Geist,
• aktiviert das parasympathische Nervensystem,
• gibt und mobilisiert Energie,
• senkt den Stresslevel,
• stärkt das Immunsystem.
 
Atem als Brücke für Körper & Geist
Der Atem verbindet Körper und Bewusstsein mit dem gegenwärtigen Moment und aktiviert insbesondere das für Regeneration und Heilung notwendige parasympathische Nervensystem.
Durch Achtsamkeit auf den Atem wird innere Stabilität, Ruhe und Präsenz erlangt, dadurch wird Stress besser und heilsamer bewältigbar.
(…)